Einträge von Martin Hollmann

Pate werden für Cédric Nayna

Gerade noch werden die letzten Visums-Fragen geklärt, und schon zum Ende des Jahres geht es dann los: Der junge mauritische Sänger Cédric Nayna (25) hat einen der begehrten Studienplätze an der Stage School Hamburg bekommen und wird dort ab Januar ein umfassendes Studium als Musical-Darsteller beginnen. Wir als Verein möchten ihn bei seinem Start in […]

Die Magie des Kulturkontakts

„Die lustige Witwe ist Teil unseres nationalen Kulturerbes“. Ein Satz, der die europäische Leserin nicht überrascht – stammte er nicht von dem mauritischen Regisseur Gérard Sullivan, geäußert auf der Pressekonferenz zum Opera Mauritius Festival, das diese Woche mit eben Lehárs Veuve Joyeuse eröffnet wird. Allgemein beliebt in Nord wie Süd, verbindet die Operette seit einhundert […]

Die Philosophie des Regenbogens. Der Regisseur Gérard Sullivan

Es ist ohne Zweifel die Frage, die Gérard Sullivan am Häufigsten gestellt wird: Wie kommt es, dass ein katholischer Priester zugleich Opernregie macht? Oder genauer, wie im aktuellen Fall, macht Sullivan, katholischer Priester und jahrelang rechte Hand des mauritischen Bischofs, sogar Operettenregie. Gemeinsam mit Angela Brandt von der Dresdner Semperoper ist er verantwortlich für die […]

Meine Insel Mauritius. Eine Liebeserklärung

Katrin Caine und Kevin Sky haben diese Woche ein brandneues Musikvideo herausgebracht — eine Liebeserklärung an die Insel Mauritius. „Vraiment, je t’aime, exotique et mystérieuse“: „Ja, ich liebe dich, exotisch und mysteriös“, singen die beiden, und beschwören in betörenden Bildern, Melodien und Versen das zauberhafte Eiland mit seinen Palmen, Felsen, Wasserfällen, Sandstränden und phantastischen Vögeln.

Marc Gris: Kosmopolit und Lebenskünstler

Die Orte für die musikalischen Proben mauritischer Opernproduktionen sind nicht immer im gleichen Gebäude lokalisiert wie die Vorstellungen. Nicht selten finden sie zum Beispiel in den Gemeindesälen verschiedener Kirchen statt, derer es auf Mauritius zahlreiche gibt und die die Projekte oft großzügig unterstützen. Dass zwischen Proben- und Aufführungsort aber gleich mehr als neuntausend Kilometer liegen, […]

Wir brauchen Bässe!

Drei Mauritier ohne Kontrabass! Ja, stimmt, im Lied sind es eigentlich Chinesen und als Orchester spielt ja die Opernakademie aus Deutschland … aber um die Lieder der Veuve joyeuse von Lehár im Oktober spielen zu können, brauchen wir für Mauritius tatsächlich noch dringend Kontrabässe! Haben Sie zufällig noch einen im Keller, den Sie nicht mehr […]

Orchester 2018: Opernakademie der Studienstiftung

Kein halbes Jahr mehr, und im J&J-Auditorium in Phoenix, mitten in Mauritius, gehen die Lichter an für die Neuproduktion von Franz Lehárs La Veuve joyeuse. Im Graben werden dann über 50 Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland sitzen: die Opernakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes. Die Besetzung steht bereits bis auf ein, zwei letzte Positionen, […]

Vom Dodo, der fliegen lernen wollte

Ein Jahr ist es bereits her, dass die „Rainbow Voices“, der mauritische Kinderchor, mit dem Musical Three Little Witches Bühnenerfahrung sammeln konnten. Bei der Chorleiterin Katrin Caine haben wir einmal nachgefragt, was seither geschah — und siehe da, eine Menge! Kind bei den Rainbow Voices möchte man sein …

„Lippen schweigen“ auf Mauritius

So erstaunlich es auf den ersten Blick scheinen mag, sie ist tatsächlich eines der beliebtesten Werke der mauritischen Operngeschichte: Franz Lehárs Operette „Die Lustige Witwe“. Im Herbst 2018 kehrt sie zurück nach Mauritius, als die größte Produktion seit Langem: mit über 20 Solistinnen und Solisten, großem Chor und sechs Vorstellungen à 2000 Plätzen. Bis zur […]

Neue Flöten für die Musikschule

Die Musikschule in Mangalkhan hat Nachwuchs bekommen: Auf einer Reise nach Mauritius konnten wir über 20 Blockflöten fast aller Größen mitbringen und den Lehrerinnen und Lehrern der Musikschule in Mangalkhan übergeben. Musikunterricht auf der Blockflöte gehörte in „Vent d’un rêve“ zu den ersten Angeboten überhaupt und bis heute beginnen dort fast alle Kinder mit dem […]